23. Oktober 2016 Walter Wendt-Kleinberg

Wahlkreis 115: Walter Wendt-Kleinberg ist Kandidat der LINKEN

Am 22. Oktober 2016 wurde in Unna Walter Wendt-Kleinberg von der Mitgliederversammlung der Linken einstimmig für den Wahlkreis Unna, Holwickede, Schwerte als Direktkandidat für die kommende Landtagswahl in NRW gewählt. Walter Wendt-Kleinberg ist seit 2007 Mitglied der Linken. Vorher war er 30 Jahre Mitglied der SPD. Er ist Dipl. Sozialwissenschaftler und hat seit 1976 für die Evangelische Landeskirche in Haus Villigst als wissenschaftlicher Referent gearbeitet.

Im Institut für Kirche und Gesellschaft, vorher im Sozialamt der Evangelischen Kirche von Westfalen, war er im Bereich der Beziehungen zwischen Kirche und Arbeitswelt tätig. Vor drei Jahren ging er mit vollendetem 65. Lebensjahr in den Ruhestand.

Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Die für ihn wichtigen politischen Handlungsfelder sind:

  • Finanzielle Stärkung der Kommunen durch Bund und Land, damit auf der kommunalen Ebene wieder politische Handlungsmöglichkeiten entstehen
  • Den sozialen Wohnungsbau wiederbeleben und stärken, damit nicht nur Ein-Familien-Häuser und Villen, sondern auch bezahlbare Wohnungen entstehen
  • Die große Herausforderung der Integration politischer Flüchtlinge im Land sozial gestalten
  • Soziale Ungerechtigkeiten und Härten besonders gegen Hartz-IV-Empfänger beseitigen
  • Umbau des dreigliedrigen Schulsystems zugunsten der Gesamtschulen, orientiert an den skandinavischen Ländern, die bilden und fördern, statt auszulesen
  • Investitionen in Infrastruktur (Straßen, Brücken usw.) und öffentlichen Verkehr