Termine Unna

Keine Termine gefunden

 
Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

Jedes Jahr werden 900 Milliarden für Rüstung ausgegeben, während aktuell 23 Millionen Menschen in Afrika und im Jemen vom Hungerstod bedroht sind. Wo bleibt da die westliche Wertegemeinschaft und ihre Verantwortung? Statt eine wirksame Hilfe zu organisieren, wird daran gearbeitet, noch mehr Milliarden in die Rüstung zu stecken. Die regierenden Politiker müssen aufgefordert werden, die Erhöhung der Rüstungsausgaben sofort zu stoppen und die dafür vorgesehenen Mittel der Hungerhilfe zur Verfügung zu stellen. Als Empfänger dieser Gelder bietet sich die Welternährungsorganisation an. Dies ist eine Non-Profit-Organisation der Vereinten Nationen, die über die nötige Infrastruktur verfügt. Sie könnte Sofortmaßnahmen einleiten, mit deren Hilfe die Hungernden vor dem Tod bewahrt werden. Deutschland ist eines der reichsten Länder der Welt und sollte mit gutem Beispiel vorangehen. ZUR PETITION

News

3. Mai 2017

Gute Renten für Alle!

In den letzten Jahren wurden die Altersrenten in Deutschland deutlich verschlechtert. Immer mehr ältere Arbeitnehmer rutschen in die Altersarmut. Das Rentenniveau soll nach den Beschlüssen der CDU/SPD-Regierung weiter abgesenkt werden und zukünftig nur noch bei 43% liegen. Anhaltende Massenarbeitslosigkeit, die Ausweitung prekärer Arbeit und sinkende Löhne führen bei immer mehr Erwerbstätigen zu wachsenden Lücken in ihrer Erwerbsbiografie und damit fehlenden Beitragszeiten in der Rentenversicherung. Hinzu kommen niedrigere Beiträge aufgrund niedrigerer Löhne.  Mehr...

 
25. März 2017 Hanno Raußendorf

Ist der Klimawandel noch zu stoppen?

"NRW ist klimapolitisches Entwicklungsland", so Hanno Raußendorf, der am 30. März bei DIE LINKE. Kreisverband Unna für einen Vortrag über den Klimawandel zu Gast sein wird und begründet: "Etwa ein Drittel des bundesweiten CO2-Ausstoßes stammt von hier. Gleichzeitig beträgt der Anteil regenerativer Energie am Strommix in Nordrhein-Westfalen nur knapp 10 Prozent, bundesweit liegt er mehr als dreimal so hoch. Allein 45 Prozent des bei uns produzierten Stroms kommt aus dem Klimakiller Braunkohle. Die Braunkohleverstromung aber will die Landesregierung noch fast bis zur Jahrhundertmitte fortschreiben." Mehr...

 
22. März 2017

Arbeit 4.0 - Gesellschaft im Wandel

Es passiert jetzt. Wir sind mitten in einem gewaltigen technologischen und zwanglsäufig damit verbundenem gesellschaftlichen Veränderungsprozess. Mehr...

 
7. März 2017

Özlem Alev Demirel

Die Spitzenkandidatin der Linken NRW zur Landtagswahl 2017 spricht am Montag, den13. März 2017 um 18:00 Uhr im Zentrum für Information und Bildung (ZIB)- Schwankhalle - Lindenplatz 1, 59423 Unna Mehr...

 
27. Oktober 2016 Udo Gabriel

Wahlkreis 116: Udo Gabriel ist Kandidat der Linken im Nordkreis

Udo Gabriel ist Gründungsmitglied der Partei DIE LINKE im Kreisverband Unna. Er war von 2002 bis 2004 als Einzelvertreter Kreistagsabgeordneter der PDS und von 2004 bis 2009 Gruppensprecher der PDS-Kreistagsgruppe. Dem Ruhrparlament des Regionalverbandes Ruhr gehört er seit 2005 bis heute an. Der Maschinenbautechniker arbeitet seit 1990 als Konstrukteur in einem mittelständischen Unternehmen der Magnet- und Fördertechnik. In diesem Betrieb vertritt er die Interessen der abhängig Beschäftigten seit 1994 als Betriebsrat. Mehr...

 

Treffer 1 bis 5 von 13